Highlights 2019: Show-Events & Special Guests
weitere Informationen
Suzuki V-Strom
Unser Adventure Bike, die neue V-Strom ist bereit für das Abenteuer und ausgedehnte Touren.


Suzuki V-Strom 250

Auf los geht's los!
Braucht man für riesigen Spaß ein genauso riesiges Motorrad? Braucht man nicht. Denn es gibt ja die V-Strom 250. Keine kleine, eine kompakte Reiseenduro. Die alles hat, was es für eine Extraportion Abenteuer im Alltag braucht. Kräftiger Motor, moderne Technik, souveräne Fahreigenschaften. Das alles ist in der V-Strom so ansprechend verpackt und so leicht zu handhaben, dass auch Anfänger und Wiedereinsteiger große Freude an der Maschine haben. Selten war Spaß haben leichter – also warum nicht gleich damit anfangen? Die V-Strom 250 wartet auf Dich.

Reifen und Bremsen
Du hast das nächste Ziel schon fest vor Augen? Dann nichts wie los, die V- Strom 250 ist bereit. Sie hat Reifen, die für ordentlich Grip sorgen, neu gezeichnete 10-Speichen-Felgen und kräftige Scheibenbremsen im Petal-Design. Das ABS von BOSCH gibt deinem Abenteuer den beruhigend sicheren Rahmen.
 
Praktisches Design
Die weite Welt zu erkunden gelingt am besten mit einem Designkonzept wie dem der V-Strom 250. Die Maschine beeindruckt durch ihr ausgeklügeltes Design, das gut ausbalancierte Fahrwerk und viele praktische Details. Wie ihre großen Geschwister hat die V-Strom 250 Outdoor-Abenteuer-Gene. Stilelemente wie die gelbe Farbe und der einzigartige "Schnabel" erinnern an DR BIG und DR-Z, ihre berühmten Offroad-Vorfahren.

Voll-LCD Bordcomputer
Tachometer, Drehzahlmesser, Schaltanzeige, Ganganzeige, Kilometerstand, Tageszähler, Tankanzeige, Durchschnittsverbrauch, Service-Erinnerung, Uhrzeit – mit dem beleuchteten LCD-Kombiinstrument sind unterwegs alle wichtigen Infos verfügbar. Links neben dem Display befindet sich zudem eine Steckdose, die im Leerlauf 12 V (12 W) und während der Fahrt 12 V (36 W) liefert. Die V-Strom denkt eben an alles – damit Sie ausnahmsweise mal an gar nichts denken müssen.

AUSSTATTUNG V-STROM 650 & 650XT (2019)

AUSSTATTUNG V-STROM 1000 (2019)
Mehr Abenteuer!
Der ultimative Alleskönner. Egal ob tägliche Fahrt zur Arbeit, enge, kurvenreiche Straßen oder langgezogene Landstraßen – auf der V-Strom 650XT sitzen Sie richtig. Mit der XT Ausstattung fährt es sich noch stilsicherer und komfortabler: Speichenräder, Handprotektoren und eine robuste Motorverkleidung.

Motorrad News schreibt über die V-Strom 650XT (Ausgabe 2/2018): "Welche der Drei ist als Adventure-Bike am überzeugendsten? Für Fernreisende ist die langjährig weiterentwickelte Suzuki V-Strom 650XT das Mittel der Wahl. Stämmig-stabil  in der Erscheinung, vermittelt sie Komfort und Transport-Kapazität, aber auch Robustheit und belastbare Speichenräder gehören zu ihren Markenzeichen."

Großes Windschild für optimalen Komfort
Das große Windschild schützt den Körper vor Fahrtwind. Die Form sorgt für eine optimierte Steuerung des Windstroms, anstatt nur eine windfreie Zone zu schaffen. Die Grenze zwischen geschütztem und nicht geschütztem Bereich ist fließend gestaltet, sodass sich der Fahrer dank geringer Turbulenzen freier bewegen kann und den natürlichen Windstrom spürt.

Kraftvoller V2-Motor
Der 645 cm³ DOHC V-Twin ist ein Meisterstück der Ingenieurskunst, der für die V-Strom 650/XT feinabgestimmt wurde. Großzügiges Drehmoment bei niedrigen und mittleren Drehzahlen und noch mehr Kraft am oberen Ende. Bei der Überarbeitung des Motors im Modelljahr 2017 wurden mehr als 60 Teile neu gezeichnet, u. a. kommen reibungsreduzierte Kolben mit Spezialbeschichtung zum Einsatz. Der einzigartige V-Twin Charakter wurde gestärkt mit einem breiten Leistungsbereich bei geringem Benzinverbrauch.

Auspuffanlage
Die Auspuffanlage ist leicht und nah am Schwerpunkt der Maschine angeordnet. Das begünstigt leichtes Handling. Zudem kann dadurch das schlanke optionale Koffersystem verwendet werden. Mit den in Tandem-Anordnung installierten Katalysatoren werden höchste Emissionsstandards erfüllt bei hervorragendem Abgasdurchsatz für hohe Motorleistung.

Traktionskontrolle
Die leistungsstarke Traktionskontrolle der V-Strom 1000 hat Suzuki auch in die V-Strom 650/XT eingebaut. Sie überwacht kontinuierlich die Drehzahl von Vorder- und Hinterrad sowie die Sensoren für Drosselklappenstellung, Motordrehzahl und eingelegten Gang.
Die Motorleistung wird durch Regulierung von Zündzeitpunkt und Luftzufuhr angepasst. Für die Traktionskontrolle stehen zwei Programme zur Auswahl plus die Option, sie auszuschalten. Das System reagiert in den zwei Varianten unterschiedlich empfindlich.

Komfort auf der Langstrecke
Die Sitzbank der V-Strom 650/XT wird ihrem Ruf in puncto Komfort voll gerecht. Der breite Sitz gewährleistet höchsten Fahrgenuss. Nach vorne verjüngt sich die Bank und lässt den Fahrer im Stand mit beiden Beinen sicher auf dem Boden stehen. Auch der Soziussitz ist breit und komfortabel.

Eine 12V-Steckdose zum Laden von elektronischen Geräten während der Fahrt gehört zur Serienausstattung der V-Strom 650.

Die XT Ausstattung
Bei der XT Variante sind zusätzlich Handprotektoren zum Schutz vor Wind und Wetter sowie die Motorverkleidung und die Drahtspeichenfelgen serienmäßig. Je nach Farbvariante sind diese blau oder golden eloxiert.

Das Design-Konzept
Mit dem weiterentwickelten Design wurde dem Modell ab 2017 ein modernerer Look verliehen. Der von Suzuki erfundene "Schnabel" wurde noch konsequenter betont. Damit verweist das Konzept auf das stilbildende Original der DR BIG und deren Rallye-Version DR-Z. "Champion Yellow" heißt die Farbvariante für die V-Strom Reihe, die den Bezug zu den erfolgreichen Offroad-Motorrädern von Suzuki herstellt.
 
SUZUKI V-Strom 1000 & V-Strom 1000 XT

Das Leben ist die schönste Tour.
Genug Leistung – auf jeder Strecke, zu jeder Zeit. Der schlanke, leichte, kraftvolle V2-Motor bietet in jeder Fahrsituation genug Dampf. Sound und Leistung des 1.037cm³-Motors sind unwiderstehlich, ob solo oder mit Gepäck und Sozius. Zudem verwöhnt die V-Strom 1000 mit Kurven ABS und extralangen Serviceintervallen (12.000 Kilometer), die den Geldbeutel schonen.

Motion Track Bremssystem
Vorne bremst die V-Strom mit radial montierten Tokico 4-Kolben-Monoblock-Bremszangen mit zwei 310mm Scheiben, hinten mit einer 260mm Scheibe. Starke Bremsleistung, perfekt dosierbar. Das Kurven-ABS von BOSCH mit der 5-Achsen-Sensoreinheit (IMU; Inertial Measurement Unit) bringt die Bewegungsdaten der Maschine mit den Drehzahlen von Vorder- und Hinterrad zusammen und bietet so die Grundlage für überragende Bremsstabilität auf der Geraden wie auch in Schräglage.

Überzeugende Leistung
Stark und vielseitig ist der 90° V-Twin mit DOHC der ideale Antrieb für die V-Strom 1000XT. Mit seinem kraftvollen, fahrerfreundlichen Charakter liefert er mühelose Beschleunigung in jeder Situation. Satte Leistung und fettes Drehmoment für ein begeisterndes Fahrerlebnis und herausragende Alltagstauglichkeit. Sowohl die fortschrittliche Motorsteuerung als auch die reibungsminimierte Konstruktion tragen zu niedrigen Verbrauchswerten bei.

Traktionskontrolle
Die Traktionskontrolle macht so manche schwierige Fahrsituationen entspannter. Sie überwacht kontinuierlich die Drehzahl von Vorder- und Hinterrad sowie die Sensoren für Gasgriff, Motordrehzahl und aktuell eingelegten Gang.  Die Motorleistung wird durch Regulierung von Zündzeitpunkt und Luftzufuhr angepasst. Für die Traktionskontrolle stehen zwei Modi zur Auswahl sowie die Option, sie auszu- schalten. Modus 1 und 2 greifen unterschiedlich spät und verschieden stark ein.

Perfekt ausgewogenes Fahrwerk
Die V-Strom 1000XT wird von einem schlanken Aluminium-Brückenrahmen getragen und kann komfortabel genauso gut wie sportlich. Die Leichtbauweise sorgt für einfaches Handling und gleichzeitig geringen Verbrauch. Auch mit Beladung und bei hoher Geschwindigkeit bietet Ihnen die V-Strom die benötigte Stabilität.

Ausstattung
Um die Hände vor Wind und Wetter zu schützen, insbesondere bei Regen oder Kälte, gehören die Handprotektoren zur Serienausstattung der V-Strom 1000. Zum Laden von elektronischen Geräten während der Fahrt ist eine 12V-Steckdose vorhanden.

Bei der XT Variante ist zusätzlich der konifizierte Aluminiumlenker serienmäßig und macht den Auftritt des Adventure-Bikes perfekt. Ein weiteres Highlight sind die blau oder golden eloxierten Drahtspeichenfelgen. Für feinfühlige Kontrolle durch warme Hände bei ungünstigen Bedingungen sorgen die optionalen Heizgriffe.

Das Design-Konzept
Die Frontpartie der V-Strom 1000XT wird vor allem durch den von Suzuki erstmals eingeführten „Schnabel“ geprägt. Damit verweist das Konzept auf das stilbildende Original der DR BIG und deren Rallye-Version DR-Z. Die Farbvariante „Champion Yellow" erinnert ebenso an die erfolgreichen Suzuki Offroad Modelle.

Exzellenter Windschutz
Das effiziente Windschild der V-Strom 1000XT kann dank eines Rastmechanismus blitzschnell auf einen von drei Neigungswinkeln eingestellt werden. Die beste Position des Schilds kann dabei mit einer Hand durch einfaches Nach-vorne-drücken gewählt werden. Mittels vier Schrauben lässt sich auch die Höhe des Windschilds dreifach verändern. Die Scheibe wurde beim neuen Modell (ab 2017) verbessert und bietet damit klarere Sicht und mehr Schutz vor Wind und Windgeräuschen.

AUSSTATTUNG V-STROM 1000XT (2019)
Wohin treibt es Dich?

Jede Menge Kraft, ganz gleich, ob mit Gepäck oder zu zweit, die V-Strom 1000XT hat alles, was das Abenteuer verlangt. Die ausgereifte, praxiserprobte Technik schenkt dem Fahrer lange Serviceintervalle von stolzen 12.000 Kilometern. Mit der umfangreichen Ausstattung fährst Du stilsicher und komfortabel, die XT-Variante bietet zusätzlich Speichenräder in blau oder gold (je nach Grundfarbe) und einen konifizierten Aluminiumlenker.

In einem Vergleichstest schreibt „MOTORRAD“ in der Ausgabe 18/2018 über die V-Strom 1000XT: „Unaufgeregt zieht sie ihre Bahn, glänzt mit den knackigsten Bremsen und mit dem einzigen veritablen V2 im Feld. [...] Butterweiche Schaltung, präzise zu dosierende Kupplung, der sanft pulsierende Motorlauf und der druckvolle Antritt aus dem Drehzahlkeller – diesem Motor scheint die ewige Jugend in die Gehäusewände eingegossen